1. HerzoBus
  2. Herzobus
  3. Verkehrsinformationen

Aktuelles und Verkehrshinweise

An dieser Stelle informierene wir Sie über Störungen, Baustellen, Streckenänderungen und aktuelle Verkehrshinweise.

Corona Pandemie Regelungen

Maskenpflicht im ÖPNV

Im öffentlichen Nahverkehr in Bayern gilt nach wie vor die Pflicht zum Tragen (mindestens) einer medizinischen Maske (Kinder bis zum 6. Geburtstag benötigen keine Maske). Schützen Sie sich und andere und bleiben Sie gesund!

Danke für Ihre Mithilfe!

 

Hinweise zum 9 € Ticket

Das 9-Euro-Ticket gilt auch in den Herzobussen – Verkauf am Busbahnhof und bei den Fahrerinnen und Fahrern der Herzobusse

Mit dem 9-Euro-Ticket können Fahrgäste im Juni, Juli und August für je 9 Euro im Monat alle Busse, Nahverkehrszügen, U-Bahnen und Straßenbahnen in ganz Deutschland nutzen - natürlich können auch die Herzobusse genutzt werden. Es gilt nicht im Fernverkehr (beispielsweise ICE/IC/EC).

Wichtig zu wissen:

• Das 9-Euro-Ticket gilt nur für eine Person und ist nicht übertragbar. Der Name ist einzutragen und es ist nur gültig in Verbindung mit einem Lichtbildausweis
• Das 9-Euro-Ticket gilt immer einen Kalendermonat lang (Juni, Juli, August)
• Kinder unter 6 Jahren reisen kostenfrei. 6- bis 14-Jährige benötigen eine eigene Fahrkarte bzw. ein eigenes 9-Euro-Ticket.
• Umtausch und Rückerstattung des 9-Euro-Tickets sind ausgeschlossen.
• Die Beförderung von Fahrrädern oder Hunden ist nicht im Vorteilspreis inbegriffen. Für deren Mitnahme ist grundsätzlich eine Kinderfahrkarte der jeweiligen Preisstufe zu lösen und zu entwerten.

Das 9-Euro-Ticket erhält man ab sofort beispielsweise beim Kiosk am Busbahnhof „An der Schütt“ und auch bei den Fahrerinnen und Fahrern der Herzobusse.

Weitere Informationen, auch zum online-Kauf, finden Fahrgäste unter www.vgn.de/neuigkeiten/9-euro-ticket.

 

 

Folgende Störungen/Umleitungen sind aktuell im Streckennetz vorhanden:

Umleitung 279 stadteinwärts ab 04.07.2022 für ca. 8 Wochen

Wegen einer Sperrung im Bereich „Steggasse“/ „Hauptstraße“ muss die 279 ab dem 04.07.2022 für ca. 8 Wochen  über die „Würzburger Straße“ und die „Hans-Maier-Straße“ in Richtung Innenstadt umgeleitet werden.

Deshalb können die Haltestellen „Haus Martin“ und „Tuchmachergasse“ nicht bedient werden. Die 279 hält ersatzweise an der Haltestelle „Welkenbacher Kirchweg“ (gegenüber Supermarkt).

 

 

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen